Runde 2 und erste Ernücherungen...

Die Sonne über Pardu half mir die Nacht zu vergessen und so freuten wir uns auf Runde 2 des Opens. Diese lief nicht ganz so gut wie die Erste und doch waren wir guter Dinge und einige Mädchen nutzten ihre frühe Niederlage um "Shoppen" zu gehen. Zum Glück gab es gleich bei der Arena ein großes Einkaufszentrum. Obwohl wir uns gegen die Pizzaria entschieden hatten, zog es uns doch wieder dahin und erneut nahmen wir uns vor mal woanders hin zugehen. Nach der Analyse bis erneut ca 1 Uhr gab es diesmal eine Party in einem Raum in dem sich Schachhelden aus Polen einquartiert hatten und auch die russischen Schachfreunde hatten sich etwas besonderes ausgedacht um mich wach zu halten. Dies war umso ärgerlicher, da am nächsten Tag eine Doppelrunde ab 8 Uhr auf dem Programm stand.