WIR bei der DEUTSCHEN

Vorbericht zur Deutschen in Willingen

Ein Jahr nach dem grandiosen Erfolg unserer Mädchen und Jungs aus SH bei der DJEM, geht es am Samstag wieder Richtung Hessen um den inoffiziellen Titel „bestes Bundesland“ zu verteidigen.

Vorbei sind die Jahre als unsere SpielerInnen das Tabellenende der einzelnen Konkurrenzen zierten, was viel damit zutun hat, dass in mehreren Vereinen unseres Bundeslandes Kinder und Jugendschach an erster Stelle des Vereinslebens steht.

Eingebunden in eine große Delegation aus SH sind auch 13 die für TuRa bzw mit TuRa an die Bretter gehen werden. Dabei werden wir nicht ohne Hoffnungen in Willingen die Partien beobachten.

Ashot, der für den SKN in der 1. SBL spielt und ansonsten bei TuRa im Training ist, geht in der U 18 als Mitfavorit in das Turnier.

Nicht ganz ohne Medaillienchancen gehen Nathalie und Inken in die U 18w- Konkurrenz. Ebenfalls weit oben gelistet ist Daniel innerhalb der U 16.

Taron (U14), Anna-Blume (U 18w) und Felix (U 10) werden ihr Bestes geben und sicher für die eine oder andere Überraschung sorgen.

In den offenen Klassen hoffen wir im A Turnier auf Artur und Alfred, die Beide oben angreifen wollen.

Mit Aussenseiterchancen gehen Philipp und Cillian im B Turnier und Vannessa + Jacob im C Turnier an den Start.

Sicher bin ich mir, dass unsere Mädchen und Jungs erneut viel Spaß in Willingen haben werden und vielleicht können wir ja mit allen SHlern erneut ein schönes Gesamtergebnis feiern können.

 

Vorbericht der SJSH