TuRa SCHACH bei der LJEM 2018

Wenn sich Ostermontag die Türen der Jugendherberge „Kiek In“  öffnen, dann ist wieder Schachzeit für die Jugend Schleswig-Holsteins. Eine Woche lang wird es in den Räumen der DJH um Punkte und Platzierungen gehen, werden neue Freundschaften geschlossen und am Sonntag die neuen LandesmeisterInnen gekürt.

Seit 2002 ist auch unser Verein Teil dieser größten Kinder/Jugendschachveranstaltung unseres Bundeslandes und im Verlauf der Jahre konnten Spielerinnen und Spieler durch gute Leistungen auf sich aufmerksam machen. Auch 2018 wollen wir unsere Bilanz von bisher 40 Landestiteln, 28x Silber und 32x Bronze weiter auffrischen. Hierzu schicken wir diesmal 19 Mädchen und Jungs an die Bretter.

 

U 08/10

5 Kinder werden in dieser Doppel- AK starten. Bis auf Jacob sind alle Neulinge und werden so versuchen gut mit zuspielen um am Ende mit dem einen oder Anderen Erfolg nach Hause zu fahren. Mit Jacob haben wir jedoch auch einen Spieler, der in der Rangliste weiter oben zu finden ist. Es ist ihm bei überlegtem Spiel durchaus zu zutrauen, dass er eine Medaille erobern kann. Erstmals seit vielen Jahren startet kein Mädchen des TuRa in dieser AK.

U 12

2 Mädchen und 4 Jungs wollen die U 12 unsicher machen. Während es für Michelle, Alex und Yannick ein schweres Turnier werden wird, bei dem sie allerdings viel lernen können, haben Vanessa, Philipp und Nhat Minh gute Chancen im oberen Teil der Tabelle einzukommen.

U 14

3x TuRa gibt es bei der u 14, wovon 2 für die Meisterklasse einen Freiplatz bekommen haben. Cillian kann in der Vormeister eine gutes Turnier spielen und ich sehe ihn in der TOP TEN. Taron, der sich seit dem Sommer kontinuierlich sich verbessern konnte und Enno, der ebenfalls eine ansteigende Form zeigt, werden in der Meisterklasse angreifen und vielleicht klappt es ja auch mit der Doppel- Qualifikation zur Deutschen? Das Starterfeld ist ziemlich ausgeglichen, so dass man wohl bis zur letzten Runde kämpfen muss.

U 16

Sarah-Marie darf nun in der U 16 ihr gestiegenes Können zeigen. Wir sind uns sicher, dass ihr dies auch gut gelingen wird. Im Meisterturnier geht Artus an die Bretter und hat dabei das Ziel die DJEM- Qualifikation zu erreichen. Auch in dieser AK ist noch vieles unklar und man muss schauen wie die Partien so laufen.

U 18

Inken spielt in der Meisterklasse und hat ein klares Ziel „Willingen 2018“. Aus unserer Sicht kann sie das schaffen, auch wenn es sicher schwer wird die 5 Punkte zu erobern.

Nanke und Anna-Blume gehen in der Vormeisterklasse auf Jugend- Abschiedstour. Viele Jahr haben sie uns viel Freude gemacht und schöne Erfolge erobern können. Nun ist ihre letzte LJEM als Spielerinnen gekommen und gemeinsam wollen sie es dem „Rest“ der AK U 18 noch mal zeigen.

Unsere Wunschprognose:

2-3 Titel, 2x Silber und 2-3x Bronze … okay, sollten wir das nicht erreichen, oder total leer ausgehen, dann würden wir uns sicher nicht auflösen und unsere Bretter, Figuren + Uhren verschenken ;)