TuRa SCHACH für Deutschland bei der EM in Prag!

Wenn am 17.08.2016 Nathalie Wächter (16 Jahre), Inken Köhler (14) und Daniel Kopylov (13) sich auf dem Weg nach Prag (Tschechien) machen, dann nicht um da ihre Ferien zu verbringen, sondern der Grund ist die Teilnahme an der Jugendschach- Europameisterschaft vom 17.08. bis 28.08.2016.

LINK zum Turnier: http://www.eycc2016.eu/results-pairings/preliminary-start-list/

Alle Drei konnten dabei durch ihr gutes Spiel bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Willingen/Hessen (Mai 2016) die Qualifikation für die EM erzielen.

Wer sind unsere 3 und was kann man vor Ort von ihnen erhoffen?

Nathalie Wächter ist mit 16 Jahren unsere „älteste“ EM- Teilnehmerin.

Seit 2013 spielt sie für TuRa Harksheide in den verschiedenen Mädchen/Frauenteams und ist ansonsten in Sachsen-Anhalt schachlich beheimatet. Das Schachspiel erlernte sie zu Hause und schloss sich dann mit ca 8 Jahren dem SK Dessau 93 an. Sehr schnell stieg sie zu einem der größten Schachtalenten bei den Mädchen Bundesweit auf und spielte 2010 das erste Mal International bei der Weltmeisterschaft der U 10w in Griechenland mit. Bereits ein Jahr später spielte sie erneut bei der WM, diesmal in Brasilien und 2012 war sie bei der EM in Prag mit dabei. Mit TuRas Mädchen gelang ihr 2014 die Deutsche Vizemeisterschaft der U 14w und 2016 stieg sie mit den Mädels in die 1. Frauenbundesliga auf. Ein Jahr zuvor gab sie bei der EM in Kroatien ein weiteres Mal international ihre Visitenkarte ab.

Um für die EM in „Schwung“ zukommen, spielte Nathalie das A- Open der Europäischen Amateurmeisterschaft in Pardubice/CSR) mit und konnte sich dabei sehr gut präsentieren.

Ergebnislink:

http://chess-results.com/tnr230431.aspx?lan=1&art=9&fed=GER&flag=30&wi=821&snr=278

In Prag wird sie innerhalb der Altersklasse U 16w in der Startrangliste an 22 geführt und ihr Ziel wird es sein, diesen Listenplatz zu bestätigen und womöglich zu verbessern.

 

Inken Köhler (14 Jahre) ist ein reines TuRa SCHACH Eigengewächs.

Schach erlernte sie innerhalb ihrer Familie (Grundregeln) und mit 7 Jahren besuchte sie den Schachkurs an ihrer Grundschule Immenhorst in Norderstedt. Sehr schnell fiel auf, dass Inken ein sehr großes Spielverständnis besitzt und so freuten wir uns, dass sie sich unserem Vereins- Kindertraining anschloss. Bei unseren Trainern IM Alexander Bodnar und Eberhard Schabel lernte sie sehr schnell mehr des Schachs und bereits mit 9 Jahren wurde sie mit unserer U 14w Deutsche VIZE- Meisterin. Ein Jahr darauf gelang sogar der Deutsche Meistertitel und es schlossen sich weitere Teamerfolge mit der U 14w und U 14 für sie an (3x VIZE- DM) Bei den Deutschen Einzelmeisterschafften spielte sie zwar stets in der Spitze mit, allerdings gelang es ihr nicht einen der Qualifikationsplätze für eine internationale Meisterschaft zu erobern. In diesem Jahr änderte sich dies jedoch grundlegend. Nach dem ihr, als Mitspielerin, der Aufstieg unseres Mädchenteams in die 1. FBL gelang, überzeugte Inken auch bei der DJEM in Willingen, eroberte Bronze und zugleich die erstmalige EM- Teilnahme diesie nun nach Prag führt.

Auch sie wird vor der Europameisterschaft noch an einem Turnier in Bad Aibling/Bayern teilnehmen um sich „einzuspielen“. Innerhalb der EM U 16w wird sie in der Startrangliste derzeit an Rang 20 geführt. Bei ihrer ersten großen Meisterschaft wird sie versuchen ein gutes Ergebnis zu erzielen. Natürlich wäre es für sie sehr toll, wenn sie ihren Ranglistenplatz bestätigen könnte.

 

Daniel Kopylov (13 Jahre) spielt seit 2013 erfolgreich für unseren Jugendbereich.

Daniel stammt aus einer reinen Schachfamilie wo es natürlich naturgegeben ist, dass auch er das Schach spielt. Sehr schnell erlernte er die Geheimnisse unseres Sports und verbesserte sich stetig.

Seit ca 3 Jahren ist er im Deutschen Jugendkader und spielte bereits 2014 bei der EM in Georgien mit. Ein Jahr zuvor konnte er überraschend DJEM- Bronze erobern verzichtete aber auf einen EM- Start. Zusammen mit unserem Jugendteam gelang ihm 2016 die Rückkehr in die erste Jugend- Bundesliga wo er innerhalb unserer Mannschaft eine große Stütze war. Mit unserer U 12 wurde er Norddeutscher Vize- Meister und 2015 gelang die VIZE- Meisterschaft auf Bundesebene mit unserer U 14.

Derzeit spielt Daniel das erste Mal für Deutschland bei einem Teamwettbewerb mit. Dabei handelt es sich um die U 16- Schacholympiade wo er innerhalb der Mannschaft Deutschland 2 versucht sein Bestes zugeben damit das Team am Ende eine gute Platzierung erobern kann.

Ergebnislink der Olympiade:

http://www.chess-results.com/tnr229224.aspx?lan=1&art=20&turdet=YES&flag=30&wi=984&snr=25

In Prag wird Daniel von der Ranglistennummer 53 aus starten. Das Feld der U 14 ist sehr stark besetzt in der Spitze und so wird es für unseren Spieler darum gehen seinen Listenplatz etwas zu verbessern und für Überraschungen zu sorgen.

Für unseren Verein ist die Teilnahme von gleich 3 Talenten ein riesen Erfolg und beleg unserer kontinuierlichen Vereinsarbeit, insbesondere auf dem Gebiet des Kinder/Jugendschachs.

Natürlich werden unsere 2 Mädchen und unser junger Mann nicht nur moralisch unterstützt, wobei sie sich jedoch schon unseren kräftigen Daumendrücken sicher sein können.

Vor Ort werden Daniel und Inken von IM Michael Kopylov betreut und Nathalie bekommt Unterstützung von Lars Urban (ELO 2205) aus Thüringen.

Auf der WEB des Deutschen Schachbundes, der Deutschen Schachjugend und natürlich auf unserer WEB www.tura-jugendschach.de wird über den Verlauf der Meisterschaft berichtet werden.