Jugend- Landesmeisterschaften (Schach) in Neumünster vom 28.03. bis 03.04.2016

Alljährlich finden ab Ostermontag bis zum darauffolgenden Sonntag die Landes- Jugend- Einzelmeisterschaften im Schach statt. TuRa Harksheihe ist seit 2002 bei diesen Meisterschaften dabei und konnte bisher 34 Einzeltitel erobern. Erfolgreichstes Jahr war bisher 2009 mit 6 Meisterschaften. Dabei zeigte es sich bisher, dass unser jahrelanges Engagement beim Mädchenschach eine Erfolgsgeschichte war und uns bisher 32 Titel einbrachte.


Auch 2016 hatten wir somit begründete Hoffnung bei der LJEM wieder mit Schachspielerinnen und Spielern auf dem Podest zu stehen. Als Favoritinnen auf den Einzeltitel der Altersklassen U 18 und 16 gingen unsere frischgebackenen Frauen- Bundesligaspielerinnen Emily Rosmait und Inken Köhler an den Start. Beide konnten souverän innerhalb der Meisterklassen (zusammen mit den Jungs) ihre und unsere Erwartungen erfüllen und wurden zudem insgesamt Dritte. Innerhalb der U 16 Vormeisterschaft spielte zudem Anna-Blume Giede ein sehr starkes Turnier und wurde bei einem Teilnehmerfeld von 35 sehr gute Zweite.

Ebenfalls mit Meisterschafts- Hoffnungen spielte Artur Oganessjan in der U 14 Meisterklasse mit. Dabei musste er sich im Zehnerfeld starker Konkurrenz aus Lübeck, Segeberg und Flensburg erwehren. Nach 9 Runden gelang ihm dies sehr gut und bei nur 2 Punkteteilungen und 7 Siegen konnte er mit 8 aus 9 den Einzeltitel erobern. Ein überraschend starkes Turnier spielte innerhalb der U 14- Vormeisterklasse (35 TN) auch Thiemo Bahde, der mit 6 aus 9 den 6. Platz erreichen konnte.

Weitere gute Platzierungen der Altersklassen U 14 bis 18 erreichten Anna-Lena Schramm (5. U 18 VM), Hendrik Janke (5. U 18 Meisterklasse) und Nanke Caliebe (Gastspielerin Frauen- FBL), die ebenfalls Fünfte wurde (U 16 VM).

Auch in diesem Jahr planten wir den Start von Mädchen und Jungs innerhalb der Spielklassen U 10 und 12. Dabei war Cillian Frank (guter 15. Platz der U 12) bereits zum 3x dabei und alle anderen zum 1x bei der LJEM. Dabei mussten die Kinder 11 Runden spielen.

Ein sehr erfolgreiches Turnier spielte dabei Philipp Zimin Guo innerhalb der U 10. Bis zur 10. Runde des Turniers spielte Philipp um eine Medaille mit und leider verlor er die 11. Runde und wurde am Ende Neunter. Bei den Mädchen konnte Vanessa Foos unser bestes Ergebnis erzielen. Nach verhaltenen Start konnte sie sich erheblich steigern und wurde in der Mädchenwertung gute Fünfte (17 TN).

Auch hier können wir mit dem Auftritt unserer jungen TuRa- Talenten sehr zufrieden sein und freuen uns auf die kommenden Aufgaben.

Im Rahmen der Jugendversammlung des Schachverbandes unseres Bundeslandes, wurde zudem unser Verein als „Verein des Jahres 2015“ ausgezeichnet. Dabei wurde unsere kontinuierlichen Kinder/Jugendschacharbeit und unser jahrelanges Bemühen Mädchen Schach als Spiel und Sport näherzubringen honoriert. Die Auszeichnung wurde vom Referent Leistungsschach des Schachverbandes Schleswig-Holstein überreicht.

Tabellen und Punktergebnisse auf www.tura-jugendschach.de und www.sjsh.de

Gesamtbilanz LJEM 2016

Gold:

Emily Rosmait (U 18w)

Inken Köhler (U16w)

Artur Oganessjan (U 14)

Emily Rosmait (U 20 Blitzmeisterin)

Silber

Anna-Blume Giede (U16w)

Bronze

Emily Rosmait (Meisterklasse U 18)

Inken Köhler (Meisterklasse U 16)

Team TuRa Blitzschach (Daniel Kopylov, Artur Oganessjan, Inken Köhler und Emily Rosmait)