2002 im TuRa Heim...

… und auch diesmal mussten wir erstmal den erneuten Nichtaufstieg verkraften. Obwohl wir unser Team verstärken konnten wurden wir leider nur Dritter.Unsere Zweite und Dritte hielten in der Kreisklasse ganz ordentlich mit, ohne jetzt in der Spitze mitspielen zu können.

Alles wie die letzten Jahre? Nicht ganz, gab es doch im Frühjahr unser Debüt bei der Jugend- LEM. Ein Mädchen und 3 Jungs spielten innerhalb der U 10 und U 12 mit und insbesondere Ole W. konnte mit Platz 7 überraschen. Die Teilnahme war die Spitze vieler Teilnahmen an den verschiedensten Turnieren in SH, Niedersachsen und Hamburg.

Nun galt es jedoch die Spielzeit 2002/03 zu planen und die etwas aufkommende Unruhe bei TuRa SCHACH in den Griff zu bekommen. ABER da gab es wieder Teams die das gleiche Ziel hatten und insbesondere Phönix Ratzeburg (Phönix ?) hatte sich mit Bundesligaspieler verstärkt und auch Barsbüttel wollte es im 2. Anlauf nach ihrer Gründung schaffen in die VBL aufzusteigen. Der Start war sehr gut und lange Zeit hielten sich unsere Spieler in der Spitze der Tabelle, doch dann kamen gegen Ende der Saison zu viele Niederlagen.

Die Tabelle war dann kein Hochgenuß für Uns





1

Phoenix Ratzeburg 1

9

  48½ : 23½

15 - 3

2

Barsbüttel

9

  49 : 22

14 - 4

3

Segeberg 2

9

  43 : 29

13 - 5

4

Bargteheide 2

9

  38½ : 33½

12 - 6

5

Harksheide 1

9

  43½ : 28½

11 - 7

6

Ahrensburg 2

9

  36 : 36

8 - 10

7

Reinfeld

9

  29½ : 42½

8 - 10

8

Kaltenkirchen 3

9

  32½ : 39½

6 - 12

9

Mölln 2

9

  22 : 50

3 - 15

10

Norderstedt 5

9

  16½ : 54½

0 - 18

 

Es gab jedoch dennoch auch schöne Momente und so waren bei der LJEM 2003 schon 11 Jugendliche/Kinder am Start wobei Ole die VM der U 14 gewinnen konnte und Julian guter 5. Der U 10 wurde.