LJEM- Abschlußbericht 2015

Erneut ging eine ereignisreiche Woche in Neumünster am Sonntag (12.04) zu Ende und für unsere Spielerinnen und Spieler waren die Tage im "Kiek In" geprägt von Schach und Anderem mehr.


FOTOS

Die Organisation der Landesmeisterschaft war mit kleineren Abstrichen, gewohnt perfekt und auch die Atmosphäre vor Ort war dafür geschaffen gute Spielergebnisse zu erzielen. Für TuRa ergaben sich folgende Turnierverläufe in den einzelnen Altersklassen.

U 18 Landesmeister B. Krause (SK Norderstedt)   Landesmeisterin Emily Rosmait (TuRa SCHACH)

Für unseren Verein starteten Emily, Henrik und Hendrik im Meisterklassen- Turnier. Während unsere Spielerin sicher mit dem Punktergebnis zufrieden sein wird, gelang es unseren beiden Jungs nicht ganz ihr "Können" auch auf dem Brett umzusetzen. Insbesondere Henrik konnte seinen guten Start nicht "durchhalten" und vermasselte im 2. Teil der Meisterschaft bessere Spielsituationen. Für ihm war Platz 2 durchaus möglich gewesen.

U 16 Landesmeister F. - N. Tiedemannn (LSV) und J. Rieper (DB Kiel), Landesmeisterin Anna-Blume Giede (TuRa SCHACH)

Mit Anna-Blume hatten wir eine Starterin in der Meisterklasse und nach 9 Runden musste sie erkennen, dass das Turnier für sie kein gutes war. Mit 2x Remis blieb sie etwas unter unseren Hoffnungen. Wichtiger als die dünne Punktausbeute war jedoch die Tatsache, dass sie im Gegensatz zu anderen Turnieren (Guben) sehr passiv spiellte und es den Gegnern erlaubte, sie zu überspielen.

In der Vormeisterklasse spielten Lukas, Luisa und Nanke ein eher schwaches Turnier. Irgendwie scheiterten alle Drei an ihren eigenem Spielvermögen und landeten so zurecht im hinterem Mittelfeld der Tabelle. Für Alle U 16er gilt nun "Schwamm drüber" und 2016 neu angreifen ;)

U 14 Landesmeister T. Poghosyan (LSV)  Landesmeisterin Inken Köhler (TuRa SCHACH)

Innerhalb dieser Altersklass spielten 3 TuRaner und alle Drei dürften nicht unglücklich nach Hause gefahren sein, nimmt man mal die bedauerliche Erkrankung von Inken raus, die nach 8 Runden das Turnier abbrechen musste. Dennoch reichten die bis dahin erzielten 5 Punkte zur Verteidigung des Mädchentitels. Für Artur verlief das Turnier ebenfalls erfolgreich und er konnte sich am Ende "ungeschlagen" den VIZE- Titel erspielen. Thiemo war als "Gradmacher" in die Meisterklasse gerutscht und kann mit seinen 2 halben Punkten ganz gut leben. In der Einen oder Anderen Partie war zudem sogar mehr möglich.

U 12 Landesmeister T. L. Bosselmann (LSV) Landesmeisterin E. Schönweiler und A. Glinzner (Beide LSV)

Mit Cederik und Adam hatten wir in diesem Jahr nur 2 Starter in dieser AK. Nach vielen Jahren, mit weitaus mehr Kindern, war die Anzahl ein großer Rückschritt für unseren Verein. Ursachen sind jedoch bekannt und liegen mit in der Tatsache, dass wir seit Oktober 2014 ohne feste Trainingsräume waren. Zwar gelang es das Training der Spitze irgendwie abzusichern, aber das Basistraining litt erheblich unter diesen bedingungen. Dennoch spielten Beide ein ganz starkes Turnier und befanden sich stets in der Spitzengruppe der Meisterschaft. Mit Platz 4 und 8 sortierten sie sich dann auch in der erweiterten Spitze ein. Schade für Cederik, dass seine Platzierung nicht für die DJEM reichte (die SJSH hat 3 Plätze).

U 10/08 Landesmeister (U 10/08) J. Rempe (DB Kiel) Landesmeisterinnen U 10 M.-S, Gossing (LSV) U 8 Sara Rößl (TuRa SCHACH)

Cillian, Lukas und Sara gingen für TuRa an die Bretter und auch in dieser AK gilt, was bereits bei der U 12 einleitend geschrieben wurde. Drei TeilnehmerInnen bei der LJEM spiegelt nicht unsere Kinderschach- Arbeit wieder und wird 2016 sicher wieder "korrigiert" werden.

Für Sara war es ein sehr erfolgreiches Turnier. U 8w Meisterin unde Silber bei der U 10w und der Gesamtwertung der U 8 sind Ergebnisse, die sie weiter "puschen" wird und so werden wir sicher noch viel Freude an ihrem Schachdasein haben. Lujas spielte das erste Mal eine LJEM und freut sich über ein gutes Ergebnis, nach unglücklichem Start. Für Cillian war es ein starkes Turnier ohne glücklichem Ausgang. Platz 5 ist sehr gut, reicht aber nicht für die Teilnahme an der DJEM (SJSH hat 4 Plätze).

Mannschaftsblitz:  Lübecker SV

Auch in diesem Jahr spielten wir mit einem Team diese Meisterschaft mit und wurden Punktgleich mit dem VIZE (DB Kiel) guter Dritter. Dabei profitierten wir neben unserer guten Aufstellung, auch etwas vom Auslosungsglück.

Einzelblitz: U 18+16 K. Kololli  U 14 Daniel Kopylov und U 18w Emily Rosmait (Beide TuRa SCHACH)

Bei einer unerwarteten geringen Beteiligung gelang es Daniel und Emily ihre AKs zu gewinnen. Artur (U 14 Zweiter) und Thiemo (U 14 Fünfter) konnten ebenfalls gut abschneiden.

FAZIT:

Insgesamt sind wir nicht unzufrieden mit der LJEM. Unsere Spielerinnen und Spieler hatten viel Spaß in Neumünster, haben neue Leute kennen gelernt und unseren Verein sehr gut vertreten. Für mich war die Meisterschaft ebenfalls sehr ergiebig, da ich vieles in Sachen Problemschach (Beweispartie und so weiter) von Thomas Tannheisser lernen konnte.

Sicherlich war es Schade, dass Alexander Bodnar nicht mit vor Ort sein konnte und eventuell überlegen wir, falls es 2016 ebenfalls so sein sollte, einen Trainer extra mit zunehmen.

Ergebnisse auf www.sjsh.de und in unserem LJEM- Bereich dieser WEB