TuRa SCHACH Aktionen für Luise`s WM- Teilnahme und Daniel`s EM- Teilnahme 2014

Bei der Deutschen Jugend- Einzel- Meisterschaft gelang unserer 2. FBL- Spielerin Luise Diederichs die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Süd- Afrika und unserem Jugendspieler Daniel Kopylov die Qualifikation für die Europameisterschaft in Georgien.           

                                                    Berichte von Luise  und  Daniel


Mit unseren Aktionen und Anträgen an verschiedene Stellen konnten für Beide zusammen 2657 € eingesammelt werden.



                                       
  

                  Weltenbummler in Sachen Schach

Sie sind zehn und 16 Jahre alt und dürfen bei den Jugend-Schach-Welt- beziehungsweise -Europameisterschaften starten. Doch für Luise Diederichs und Daniel Kopylov vom TuRa Harksheide wird dies eine teure Ehre.

Von Ulrich Stückler
Foto: Ulrich Stückler  Luise Diederichs, 18, fliegt zur WM nach Südafrika, Daniel Kopylov, 11, darf bei der EM in Georgien starten. Doch ihre Reisen müssen die Schach-Talente des TuRa Harksheide selber finanzieren

Norderstedt. Wäre das vorstellbar? Unsere Nationalelf bei der Weltmeisterschaft in Brasilien, und alle Spieler hätten zuvor Reise, Unterkunft und Verpflegung selber bezahlen müssen? Ein Unding, denkt wohl jeder – aber das ist der Unterschied zwischen König Fußball und Schach, dem Spiel der Könige.


Zwei Denksport-Talente des TuRa Harksheide haben seit den Deutschen Meisterschaften im Juni in Magdeburg ein Problem. Beide konnten sich mit ihren Erfolgen für internationale Aufgaben qualifizieren. Aber: Luise Diederichs als nationale U18-Vizemeisterin und Youngster Daniel Kopylov, der am Montag elf Jahre alt wird und in der Klasse U12 Fünfter wurde, stellen sich seitdem immer wieder zwei Fragen: Wie komme ich zum Turnier? Und wie bezahle ich den Aufenthalt in der Fremde?

Gastspielerin Luise, die im niedersächsischen Eschede das Gymnasium besucht und für Trainings- und Spieltermine der Zweitliga-Damenmannschaft des TuRa Harksheide anreist, hat sich durch ihren Magdeburger Auftritt das Ticket für die Jugend-Weltmeisterschaften in Durban/Südafrika verdient. Allerdings nur sinnbildlich.

"Luise hat sich zwar das Startrecht gesichert, aber auf die Reisekosten hat das keinen Einfluss", sagt TuRa-Schachspartenleiter Eberhard Schabel, "leider hat der Bund die Förderung für Leistungsschach gestrichen. Nur Meister bekommen noch Unterstützung, wenn sie dann zu internationalen Titelkämpfen fahren. Aber Spielerinnen wie Luise müssen ihre Antritte selber finanzieren."

Was für die junge Dame, die von ihrer Mutter begleitet wird, kein Pappenstiel ist. "Wir kommen mit Flug, Hotel und Verpflegung bei vorsichtiger Kalkulation auf zusammen 3500 Euro", sagt die 16-Jährige, die 2009 von Eberhard Schabel gezielt angeschrieben wurde, ob sie bei den TuRanern mitmachen wolle. "Wir haben zwar über einige Kleinsponsoren etwas Geld bekommen, aber das dürfte nur knapp ein Drittel der Summe sein; den Rest haben wir vorstrecken müssen und sehen nun, ob sich noch Unterstützer finden."

Was einer Nachfinanzierung gleichkäme, denn Luise Diederichs wird nach der Schule an diesem Donnerstagabend den Flug nach Südafrika antreten; ihre erste Runde beim Turnier, an dem über 1000 Jugendliche aus 89 Nationen teilnehmen, bestreitet sie am 20. September um 16 Uhr.

Nicht viel anders sieht es für Daniel Kopylov aus, auch wenn ihn seine Reise zur Europameisterschaft in Batumi/Georgien (18. bis 29. Oktober) nur bis ans Ostufer des Schwarzen Meeres führt. "Mein Vater hat ausgerechnet, dass wir wohl für jeden von uns 1500 Euro zahlen müssen", sagt Daniel.

Sein Papa und Reisebegleiter Michael Kopylov, der in dieser Saison im Zweitligateam des SK Norderstedt hinter dem polnischen Großmeister Michal Olszewski an Brett zwei spielt, ist gleichzeitig auch sein wichtigster Trainingspartner. "Daniel hätte schon letztes Jahr zur EM fahren können, als er DM-Dritter in der Altersklasse U10 war, aber das fand ich noch zu früh. Jetzt aber hat er sich die Reise und die Meisterschaftsteilnahme wirklich verdient."

Und so ist es für die TuRa-Schachsparte eine Herzensangelegenheit, dass ihre Mitstreiter ohne zu große finanzielle Belastung im Namen der Abteilung bei WM und EM ihr Bestes geben. So wurde ein Spaßturnier veranstaltet, dessen Meldegelder in die Reisekassen flossen. "Außerdem gibt es die TuRa-Schach-Uhr für 30 Euro und das TuRa-T-Shirt für 15 Euro zu kaufen", sagte Eberhard Schabel, "wichtig wäre aber auch, dass sich weitere Förderer bei uns melden. Es fehlt immer noch viel Geld."

Weitere Infos gibt es über die TuRa-Geschäftsstelle unter Telefon 040/525 21 18.

Finanzielle Unterstützung für die WM-/EM-Starts von Luise Diederichs und Daniel Kopylov kann auch überwiesen werden.

Kontoinhaber: TuRa Harksheide von 1945 Norderstedt e.V.

Konto: 33002420, BLZ: 221 900 30

IBAN: DE59221900300033002420

Betreff: Unterstützung für Luise und Daniel.